Cellokonzert mit Chen-Chieh Chang

18. Januar 2019 im Taiwan Kultursaal

Vor 130 Gästen bot der renommierte taiwanische Cellospieler ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm. Filmclips dokumentierten seine Arbeit der letzten Jahrzehnte, wie etwa Konzerte in der Tarokkoschlucht und anderen landschaftlichen Schönheiten in Taiwan. Chang verbindet klassische Musik mit Kunstgenres aus Taiwan, z.B. Taiwanoper oder Puppenspiel. Nach seiner Präsentation erfreute er die begeisterten Gäste mit einigen Cellostücken, am Klavier begleitet von seiner Frau Wan-Ling Hsieh. Das Cellokonzert war der Auftakt einer Serie von Veranstaltungen für 2019 im Taiwan Kultursaal.